Jordanien 
  
Hoehepunkte des Koenigreichs
Preis pro Person ab
€ 1.269,-
8tägige Studienreise inklusive Flug, Bus, 3- und 4-Sterne-Hotels, Halbpension, Reiseleitung und Eintritte
Reisecode: JORR01-DEEN
 
Erleben Sie mit uns Jordanien, einen Wüstenstaat dessen atemberaubende Naturlandschaft samt Rotem Meer, Totem Meer und dem schroffen, zerklüfteten ostjordanischen Bergland ungeahnte Vielfalt bietet. Das wohl größte Gut des Landes sind zweifelsohne die gastfreundlichen und herzli-chen Bewohner, wie auch die faszinierenden Kulturdenkmäler von beeindruckender Größe und bemerkenswerter Gestalt.
1.Tag,
Anreise nach Amman
Flug nach Amman. Am Flughafen werden Sie bereits von unserer örtlichen Reiseleitung erwartet und fahren zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Amman.
2.Tag,
Stadtrundfahrt Amman - Westschlösser
Nach dem Frühstück Besichtigung von Amman, der uralten und modernen Hauptstadt Jordaniens. Besuch der Zitadelle, wo zahlreiche Ausgrabungen römischer, byzantinischer und frühislamischer Funde zu sehen sind. Wichtige Bauwerke auf dem Zitadellenhügel sind der Herkulestempel, der Omayyadische Palastkomplex mit einem monumentalen Torweg sowie eine byzantinische Kirche. Besuch des Archäologischen Museums in der Zitadelle, wo hervorragende Sammlung von jordanischen Altertümern aus der Zeit der Frühgeschichte bis ins 15. Jahrhundert sich befindet.

Weiterfahrt zum Römischen Theater. Besuch des Folklore Museums, Fahrt durch die alte Stadt und anschließend Besuch der König Abdullah Moschee, der größten modernen Moschee der Stadt mit besonderem Bauwerk und leuchtend blauer Kuppel.

Am Frühnachmittag Fahrt zu den sogenannten Wüstenschlössern. Besuch der bekanntesten und interessantesten Schlösser, Qasr Al-Kharrane und Qasr Amra (wunderschöne Wandmalereien mit lebendigen Szenen aus der Omayyadenzeit). Das östlichste aller Wüstenschlösser ist Qasr Azraq. Später Rückfahrt nach Amman für Abendessen und Übernachtung.
3.Tag,
Jerash - Totes Meer
Fahrt nördlich nach Jerash, mit weitläufigsten und besterhaltenen Stadtanlagen aus der römisch-hellenistischen Zeit. Weiterfahrt bis zum Toten Meer Beach. Entspannung an den Stränden am Toten Meer. Wegen seiner Lage als tiefster Punkt auf der Erde mit 400 m unter dem Meeresspiegel ist das Wetter dort um das ganze Jahr sonnig und tropisch. Zeit fürs Baden im Salzwasser. Zwei Übernachtungen und Abendessen am Toten Meer.
4.Tag,
Freier Tag am Toten Meer
Genießen Sie heute einen ganzen Tag am Toten Meer. Lassen Sie sich beim Rückenschwimmen mit geschlossenen Augen von dem Eindruck verzaubern, auf einem fliegenden Teppich durch die Lüfte zu schweben. Unternehmen Sie einen Strandspaziergang und lassen Sie Ihre Blicke durch die atemberaubende Landschaft gleiten oder nutzen Sie die Einrichtungen des Hotels, wie beispielsweise den Spa-Bereich.
5.Tag,
Madaba - Nebo - Königsweg - Wadi Mujjib - Shobak - Petra
Nach dem Frühstück Fahrt nach Madaba und Besuch der Heimat der byzantinischen Mosaike. Die Stadt beherbergt die größte Mosaiksammlung der Welt. Besichtigung des berühmtesten der roem.-byzan. Mosaik, der Landkarte von Palästina. Besuch des ausgebrannten Palast, der Märtyrerkirche, der Kirche der Jungfrau, der Hippolytus-Halle, der Apostelkirche, und des Madaba-Museum.

Nicht weit entfernt vom Madaba erhebt sich der Berg Nebo. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick über die Abhänge des Jordangrabens bis hin zum Toten Meer und gegenüberliegendem Westjordanland. Besuch der Byzantinischen Kirche von Siyagha.

Weiterfahrt südlich durch auf einem Bergkamm verlaufende malerische Strecke zwischen Amman und Petra, den historischen Königsweg bzw. die Königstrasse und durch das Wadi Mujjib, das Grand Canyon Jordaniens, mit den atemberaubenden Ausblicken auf Felsen, Täler und die Heimat der “Schwarzen Iris”, der jordanischen Nationalblume, bis Shobak. Besuch der großartigen Kreuzfahrerburg aus dem 12.Jh. Weiterfahrt nach Petra. Abendessen und zwei Übernachtungen in Petra.
6.Tag,
Petra
In der Früh unternehmen wir einen kurzen Pferderitt vom Haupteingang der antiken Stadt Petra bis zum “Siq” (350 m). Sobald Sie die antike Stadt Petra betreten haben, haben Sie das Tor in die Vergangenheit geöffnet. Wir besichtigen diese berauschende Stadt zu Fuß. Spätnachmittag zurück zum Hotel in Petra.
7.Tag,
Petra - Wadi Rum - Amman
Fahrt zu den Naturressorts von Wadi Rum, einem Tal, das aus Wüste und Mondähnlicher Landschaft besteht, deshalb auch 'Tal des Mondes' genannt wird. Ankunft zum Dorf von Rum. Fahrt mit den Beduinen Jeeps zur Entdeckung der atemberaubenden Wüste in Begleitung einheimischer Beduinen, die Sie in ihren 4x4 Jeeps (6 Personen in jedem Jeep) zum großen Berg, Al-khazali fahren. Weiterfahrt über die Wüstenschnellstraße nach Amman, Abendessen und Übernachtung.
8.Tag,
Heimreise
Nach einem gemütlichen Frühstück erfolgt der Transfer Fahrt zum Flughafen. Voller neuer und bleibender Eindrücke treten Sie Ihre Heimreise an.
Reiseprogrammänderungen vorbehalten.